Dr. Elke Wind Zahnärztin

Fragen? Termine?
Sie erreichen uns unter

 Tel. 089 / 680 65 77

Behandlung

Einlagefüllungen laborgefertigt

Wählen Sie eine Einlagefüllung, entscheiden Sie sich immer für ein Mehr:
mehr Haltbarkeit, mehr Sicherheit, mehr Funktion und mehr Ästhetik!

Unabhängig vom verwendeten Material erfordern Inlays ein Höchstmaß an Präzision, zahntechnischen Fertigkeiten und zahnärztlichem Können. Da jedes Inlay individuell angefertigt wird, sind in der Zahnarzt-Praxis viele Behandlungsschritte erforderlich. Dazu gehören z.B. der Abdruck Ihres Ober- und Unterkiefers sowie eine provisorische Versorgung Ihres Zahnes.

 

Eine Einlagefüllung wird grundsätzlich außerhalb des Mundes und fast immer in einem zahntechnischen Labor gefertigt. Neue Techniken und Computerverfahren ermöglichen heute aber auch schon eine sofortige Herstellung in der Zahnarzt-Praxis.

Keramik-Inlay

Keramik-Inlay

Bild © proDente e.V.

Keramik

Die Keramik-Einlagefüllung zeigt eine perfekte, natürliche Ästhetik. Fast "unsichtbar" kann das Material Ihrer individuellen Zahnfarbe angeglichen werden. Keramik-Inlays sind für viele Defekte im kaudrucktragenden Seitenzahnbereich geeignet. Sie werden mit einem Spezial-Kunststoffkleber im Zahn befestigt.

Gold-Inlay

Gold-Inlay

Bild © proDente e.V.

Gold

Ein Goldguss-Inlay erfüllt höchste Ansprüche an Sicherheit, Haltbarkeit, Passgenauigkeit und Mundverträglichkeit. Als zahnärztlicher Werkstoff kommt Gold – bis auf seine Farbe – den Eigenschaften der natürlichen Zähne am nächsten. Die Gold-Einlagefüllung eignet sich für alle Defekte im Seitenzahnbereich. Sie wird mit einem zahnmedizinischen Zement im vorbereiteten Zahn befestigt.

 

 

© 2015 DR. ELKE WIND, ZAHNÄRZTIN

HOME     IMPRESSUM